Die folgenden Vorträge, zum Teil mit kleinen Ausstellungen verbunden, ergaben sich überwiegend durch sogenannte “Mundpropaganda” oder aber auch über Veröffentlichungen im Internet. Medien, die über diese Veranstaltungen berichteten werden teilweise zitiert und einem entsprechenden Link versehen. Sie können somit bei Bedarf oder Interesse über das Internet gesondert aufgerufen werden. Soweit Bilder über diese Medien veröffentlicht wurden, besteht die Möglichkeit der direkten Verzweigung. Die Vorträge waren in der Regel gut bis sehr gut besucht. Allgemein konnte ein großes Interesse festgestellt werden. “Warum wurde dieser Ausnahmemensch vergessen?” Diese Frage wurde immer wieder gestellt. Sie konnte im Kreis der Zuhörer nur bedingt beantwortet werden. Der Name Emil Krebs, sein Leben und Wirken, seine außergewöhnlichen polyglotten Fähigkeiten und seine damalige persönliche, sich vom öffentlichen Leben zurückhaltende Einstellung jedoch finden über die Vorträge Multiplikatoren, die ihr jetzt vorhandenes Wissen weiterreichen können. Dies gilt ebenso für Informationen am Grab von Emil Krebs bei regelmäßig stattfindenden Führungen über den Südwestkirchhof Stahnsdorf. Auch das Internet hat in diesem Zusammenhang bereits Einiges bewirkt. So werden über dieses Medium Informationen über E. Krebs bereits in mehreren Sprachen angeboten; leider aber auch mehrsprachig mit rein geschäftlichem Hintergrund. Unlautere Angebote zum Erlernen von Sprachen werden mit dem seinem Namen verbunden (z.B. “Methode Emil Krebs” oder “Emil Krebs Methode”). Eine solche Methode, sollte sie sich auf den Polyglott Emil Krebs beziehen, gibt es nicht bzw. ist auch aus umfangreichen Recherchen nicht ableitbar!
Abschließend jedoch eine positive, für den Verfasser überraschende Aktivität: Eine chinesische Studentin der Fremdsprachen Universität Peking hat im Juni 2016 eine Masterarbeit über Emil Krebs abgeschlossen. Hierzu war sie mehrere Monate in Düsseldorf (Heinrich-Heine-Universität). Hierzu wird an anderer Stelle noch zu berichten sein.

Veranstaltungen
15.09.2017 Swidnica (Schweidnitz) Emil-Krebs-Konferenz
Historycy rozprawiali o genialnym poliglocie [FOTO]
Obchody 150. rocznicy urodzin geniusza Emila Krebsa
14.06.2016 Internationaler Club des Auswärtigen Amts (ICAA), Berlin
06.05.2016 Swiebodzice (Freiburg) Erinnerungstafel Emil Krebs
02.07.2015 Rotary Club Kleinmachnow
17.08.2014 Südwestkirchhof Stahnsdorf, "Kulturnacht"
24.06.2014 HELIO Klink Schloss Schönhagen GmbH
23.10.2013 Lyzeum II Swidnica (dt / pl)
NAJWIĘKSZY GENIUSZ JĘZYKOWY WSZECH CZASÓW - WYKŁAD ECKHARDA HOFFMANNA O EMILU KREBSIE
19.10.2012 Hückeswagen, Stadtbibliothek
17.10.2012 Heppenheim, Freundschaftsverein "Brücke/Most"
01.10.2012 Reutlingen VHS-Saal
26.09.2012 Kulturkalender Biberach
25.07.2012 Freundschaftskreis Swiebodzice (dt / pl)
15.11.2011 Südwestkirchhof Stahnsdorf Kranzniederlegung im Auftrage des Auswärtigen Amts
16.03.2011 Potsdam „Arche“
01.03.2011 Joseph Lenné Gesamtschule Potsdam „Überflieger“ Lenné Schülerzeitung
03.04.2010 80. Todestag - Gedenken mit kleiner Ausstellung
18.11.2007 140. Geburtstag Emil Krebs in Stahnsdorf
Ausstellungen
05.05.2016 Strzegom / Striegau
08.05.2015 Krzyżowa / Kreisau
25.03.2014 Legnica / Liegnitz
04.02.2014 Jelenia Góra / Hirschberg
17.11.2014 Wroclaw / Breslau
03.09.2014 Dzierżoniów / Reichenbach
11.08.2014 Ząbkowice Śląskie / Frankenstein
28.05.2014 Zamek Książ / Schloss Fürstenstein
21.06.2013 Swidnica / Schweidnitz
23.08.2008 Auswärtiges Amt (Tag der offenen Tür)